Glassteckvitrine für gehobene Ansprüche


Die professionelle Präsentation Ihres Unternehmens und Ihrer Produkte am Messestand ist das A und O eines gelungenen Messeauftritts und schafft eine solide Grundlage für Aufmerksamkeit und Interesse bei bestehenden oder potenziellen Kunden. Wenn Sie Wert auf eine maßgeschneiderte Messevitrine legen, können Sie Ihre Vitrine selber bauen und auf diese Weise auch eine Menge Kosten sparen.

Glas hat an einem Messestand immer eine besondere Anziehungskraft. Es fängt das Licht von Strahlern und Spots auf und sorgt für eine funkelnde Präsentation Ihrer Produktpalette. Zudem haben Glasregale noch einen weiteren, ganz entscheidenden Vorteil für ein professionelles Produktplacement: Durch die transparenten Seitenwände, Böden und Decken der Glassteckvitrine kann jeder Artikel von neugierigen Messegästen eingehend von allen Seiten unter die Lupe genommen werden. Das schafft gesteigertes Interesse und ist ein guter Grund, mit Ihren Besuchern am Messestand in ein erfolgreiches Gespräch zu kommen.

Die attraktive Vitrine selber bauen

Mithilfe des durchdacht konzipierten Stecksystems liefern wir die hochwertigen Basics für alle, die für einen gelungenen Auftritt am Messestand eine Glasvitrine selber bauen möchten. Für eine Messevitrine benötigen Sie im Grunde nur zwei wichtige Bestandteile: zum einen Glasböden in der benötigten Anzahl und Größe, zum anderen funktionelle und haltbare Steckverbindungen.

Rund um Ihre bedarfsgerechte Messevitrine bieten wir Ihnen in diesem Zusammenhang zwei professionelle Lösungen an. Sie können eine Glassteckvitrine gleich im Komplettset mit allen benötigten Böden und Verbindungen kaufen und diese dann im Rahmen einer überzeugend unkomplizierten Montage zusammensetzen. Wenn Sie dagegen einen ganz bestimmten Typ von Vitrine selber bauen wollen, ist es natürlich auch möglich die stabilen Böden und Verbindungselemente einzeln in der benötigten Anzahl zu erwerben.

Variantenreiche Vitrinen für jeden Bedarf

Eine Messevitrine aus Glas ist ein echter Allrounder, den Sie in unterschiedlichen Varianten einsetzen können. Das beginnt bei der Minivitrine mit zwei Fächern und geht über die klassische Würfelform zu vier Fächern bis hin zu großzügig bemessenen Wandelementen in Form von Pyramiden, Treppen oder klassischen Quadern. Zudem wechseln Sie rund um Ihre Glassteckvitrine am Messestand auch gerne von der Hoch- in die Langfom, um ein abwechslungsreiches Bild rund um Ihre Messsepräsentation abzugeben. Die Steckverbindungen machen dabei durch ihre breitgefächerte Palette von der U- oder T-Form bis hin zum klassischen Scharnier jeden Regalwunsch aus Glas möglich.

Haben Sie noch eine Frage zum Zusammenbau einer präsentationsreifen Glassteckvitrine, zu den Einsatzmöglichkeiten oder den jeweils passenden Glasverbindern in blitzender Chromoptik? Unser kompetentes und sympathisches Expertenteam berät Sie gerne an der telefonischen Hotline oder über das Kontaktformular.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Suche wird ausgeführt