Ihr erfolgreicher Messeauftritt: diese 6 Fehler sollten Sie vermeiden

MOTUL Messeauftritt auf der Intermot

Auf einer Messe treffen Anbieter von Produkten und Dienstleistungen auf ihre Zielgruppen. Zugleich können sie einen Blick auf die Konkurrenz werfen, wichtige Kontakte knüpfen und wertvolles Feedback erhalten. Messen sind somit für jedes Unternehmen ein wichtiges Marketinginstrument – sofern sie richtig genutzt werden. Ein gut durchdachtes Messebaudesign ist unerlässlich, aber selbst das beste Design garantiert keinen Messeerfolg. Einen Überblick über sechs typische Fehler, die Unternehmen bei ihrem Messeauftritt besonders häufig passieren, sowie Tipps zu deren Vermeidung finden Sie nachfolgend.

Typischer Fehler Nr. 1: die falsche Messe auswählen

  • Ist die Zielgruppe meines Unternehmens anwesend?
  • Sind meine Mitbewerber auf der Messe anwesend?
  • Erwarten meine Kunden und Vertriebspartner meine Anwesenheit auf der Messe?
  • Wie bekannt ist die Messe? Gibt es Werbeplattformen wie zum Beispiel eine Messe-Website?

Je exakter Sie diese Fragen beantworten und je genauer Sie Ihre Ziele definieren können, umso größer sind Ihre Chancen für einen durchschlagenden Messeerfolg.

Typischer Fehler Nr. 2: eine schlechte Messevorbereitung

Die Entscheidung für eine bestimmte Messe steht, jetzt geht es an die Messevorbereitung (siehe Blog Messevorbereitung Checkliste). Eine erfolgreiche Vorbereitung nimmt im Schnitt sechs bis zwölf Monate in Anspruch – warten Sie also nicht zu lange, denn eine gewissenhafte Planung ist eine wichtige Voraussetzung für eine gelungene Messe. Melden Sie Ihr Unternehmen rechtzeitig für die Messe an und mieten Sie Fahrzeuge für den Transport. Des Weiteren sollten Sie bei Bedarf rechtzeitig Hotelzimmer buchen. Vor allem an den einschlägigen Messestandorten sind kurz vor Messebeginn gar keine oder nur sehr teure Hotelzimmer verfügbar. Sorgen Sie außerdem für ausreichend motiviertes und gut geschultes Messepersonal. Mindestens ebenso wichtig sind hochwertige Give-aways in ausreichender Stückzahl – denn nichts ist ärgerlicher und peinlicher, als wenn ein potenzieller Kunde um eine Produktprobe bittet und das Standpersonal mit leeren Händen dasteht. Darüber hinaus sollten Sie folgende Aspekte bei der Messeplanung keinesfalls vernachlässigen:

  • Gibt es ausreichend Sitzgelegenheiten für Besucher des Messestands?
  • Ist die Lebensmittel- und Getränkeversorgung der Mitarbeiter gewährleistet?
  • Gibt es genügend erfahrene Mitarbeiter, die mit dem Transport, Aufbau und Abbau des Messestands betraut werden können?
  • Wie ist der Tagesablauf geregelt? Wer darf wann Pause machen?

Typischer Fehler Nr. 3: ein unordentlicher Messestand

Der Messestand eines Unternehmens spiegelt die Qualität und Leistung der Produkte und Dienstleistungen wider. Achten Sie daher verstärkt auf Ordnung und Sauberkeit. Auch bei den Mitarbeitern ist ein gepflegtes Erscheinungsbild wichtig. Nachlässige Kleidung wirkt unprofessionell und wirkt sich negativ auf das Bild aus, das potenzielle Kunden von Ihrem Unternehmen erhalten. Des Weiteren sollten Sie sicherstellen, dass das Standpersonal für Besucher sofort erkennbar ist. So vermeiden Sie Missverständnisse und gewährleisten, dass Interessenten umgehend einen Ansprechpartner finden.

Typischer Fehler Nr. 4: schlecht geschultes Messepersonal

Gut geschultes Personal ist eine unverzichtbare Grundlage für Ihren Messeerfolg. Besonders wichtig ist, dass Ihre Mitarbeiter nicht übereifrig auf potenzielle Kunden zugehen, denn dies könnte eine abschreckende Wirkung haben. Eine zurückhaltende und zugleich freundliche Ansprache ist stets die bessere Wahl. Ein weiterer fataler Fehler während des Messeauftritts: Das Standpersonal arbeitet am Laptop oder ist mit dem Smartphone beschäftigt. Dies wirkt auf potenzielle Kunden, als würde kein Interesse an ihnen bestehen. Schlimmstenfalls wandern sie dann zum Mitbewerber ab. Um Ihre Mitarbeiter optimal auf den Kundenkontakt vorzubereiten, lohnt es sich also, in ein intensives Messetraining zu investieren.

Typischer Fehler Nr. 5: keine Kontaktdaten potenzieller Kunden aufnehmen

Nach der Messe gilt es, Interessenten schnellstmöglich zu kontaktieren, um zum Beispiel einen gewünschten Termin zu vereinbaren (Blog 10 Follow-up Tipps nach Ihrem Messeauftritt). Auch versprochene Unterlagen sollten nach Abschluss der Messe zügig in der Post landen. Dazu ist es unerlässlich, während der Messe die Kontaktdaten potenzieller Kunden aufzunehmen oder sie um ihre Visitenkarte zu bitten. Mindestens ebenso wichtig ist es, ausreichend Visitenkarten des eigenen Unternehmens bereitzuhalten und großzügig zu verteilen, damit der Interessent bei Fragen schnell und unkompliziert Kontakt aufnehmen kann. Geben Sie dem potenziellen Kunden bei dieser Gelegenheit auch eine Broschüre mit, in der die Produkte, Dienstleistungen und Service-Angebote Ihres Unternehmens übersichtlich dargestellt sind. Die Chancen, dass aus einem Interessenten schon bald ein neuer Kunde wird, stehen auf diese Weise besonders gut.

Typischer Fehler Nr. 6: keine sorgfältige Nachbearbeitung

Eine intensive Nachbearbeitung und Auswertung der Messe (Blog Erfolgskontrolle Ihres Messeauftritts) nimmt einen ebenso hohen Stellenwert ein wie die Vorbereitung. Hat sich der Messeauftritt gelohnt? Was ist gut gelaufen, wo besteht Verbesserungsbedarf? Setzen Sie sich kurz nach der Messe mit dem Team zusammen, besprechen Sie alles in Ruhe und holen Sie wichtiges Feedback ein.

Fazit: eine sorgfältige Planung als Garant für Ihren erfolgreichen Messeauftritt

Die typischen Fehler beim Messeauftritt zeigen: Eine intensive, sorgfältige Planung, die alle Eventualitäten mit einbezieht, ist die wichtigste Voraussetzung für einen gelungenen Messeauftritt. Mitarbeiter, die gut geschult und auf ihre Aufgaben optimal vorbereitet wurden, sind in diesem Zusammenhang ebenso wichtig wie die Bereitstellung von ausreichend Werbematerialien und Visitenkarten. Und wenn Sie dann noch Wert auf eine sorgfältige Nachbearbeitung legen, können Sie aus Ihrem Messeauftritt das Beste herausholen und in jedem Fall profitieren.

 

Quellen:

https://www.gruenderkueche.de/fachartikel/messe-auftritt-planen-diese-fuenf-fehler-bei-eurem-messeauftritt-solltet-ihr-unbedingt-vermeiden/
https://expoexhibitionstands.eu/de/blog/funf-fehler-die-Ihnen-auf-einer-messe-nicht-unterlaufen-durfen
https://www.ofner.ch/deu/checkliste-10-fehler-die-sie-beim-naechsten-messeauftritt-vermeiden-sollten_36667.shtml

Bildnachweis:

Beitragsbild © Blickfang.de – Motul

Dennis Heinzmann

Schreibe einen Kommentar