Messevorstellung: IAA – Internationale Automobil-Ausstellung

IAA - Internationale Automobil-Ausstellung

Neuheiten und Innovationen der Automobilbranche auf der IAA entdecken

Deutschland ist Autoland! Daher ist es nicht verwunderlich, dass eine der größten Automobilmessen auf deutschem Boden stattfindet. Gemeint ist die IAA, die Internationale Automobilausstellung, welche vom Verband der Automobilindustrie veranstaltet wird. Sollten Sie auf der Suche nach den neusten Modellen und den überragenden Innovationen der Automobilbranche sein, so werden Sie auf der IAA genau richtig sein. Alle zwei Jahre findet diese als Ausstellung für Autos oder als Ausstellung für Nutzfahrzeuge statt.

Es gibt zwei Messen unter einem Namen?

Die IAA findet im jährlichen Wechsel statt. In ungeraden Jahren ist die IAA eine Ausstellung für die Automobilbranche und in geraden Jahren nebst den Pkw für die Nutzfahrzeugbranche. Die Messe der Nutzfahrzeuge, mit dem offiziellen Namen IAA Nutzfahrzeuge, hat dabei ihren stetigen Sitz auf dem Messegelände in Hannover. Bei der IAA Pkw, die offiziell nur IAA heißt, kam es jüngst zu einem Standortwechsel. Bisher fand die Messe über viele Jahre in Frankfurt am Main statt, ehe der Veranstalter VDA entschied, ab dem Jahr 2021 nach München zu wechseln. Im September 2021 soll hier die IAA unter anderem auf dem Messegelände in Riem stattfinden. Doch auch die Innenstadt der bayerischen Metropole wird nach aktuellen Plänen für die Automobilausstellung genutzt.

Wann fand die erste IAA statt?

Wenn Sie das Datum 30.09.1897 hören, möchte man meinen, die IAA gibt es bereits länger als das Auto selbst. Doch es stimmt, dass bereits im 19. Jahrhundert der erste Vorgänger der heutigen Automesse stattgefunden hat. Zunächst fanden formlose Vorstellungen von Automobilen in einem Hotel in Berlin statt. Zur ersten Ausstellung fanden sich vier Benz, zwei Lutzmann, ein Kühlstein und ein Daimler ein. Doch die IAA wuchs rasant. Bereits im Jahr 1899 waren über einhundert Aussteller im Exizierhaus in Berlin anwesend. Seit dieser Zeit trat die IAA ihren Siegeszug an und ist bis heute zu einer der wichtigsten Automobilmessen der ganzen Welt geworden, die sich gegenüber dem Pariser und dem Genfer Autosalon, der Detroit Auto Show oder der Tokyo Motor Show nicht verstecken braucht. Welche Automessen die Szene in Deutschland bestimmen, erfahren Sie hier https://www.messebau.de/blog/fuenf-groessten-automessen-deutschlands/.

Was bekommen Sie auf der IAA zu sehen?

Die IAA wird von vielen Automobilherstellern dafür genutzt, ihre neuen Modelle zu präsentieren. Die Shows, die Sie in dem Zusammenhang erleben können, grenzen an Hollywoodverfilmungen. Mit viel Lichtershow, Videos, Nebel und allem, was das Herz des Entertainments benötigt, werden die Neuheiten in ein gutes Licht gerückt. Zusammen mit über einer halben Million Besuchern werden Ihnen alle Neuheiten der Automobilbranche auf dem Silbertablett präsentiert. Selbstverständlich gehört es dazu, dass Sie als Besucher viele Dinge selbst ausprobieren können. So konnten Gäste der IAA 2019 beispielsweise das autonome Fahren hautnah testen. Immer wieder stehen Innovationen im Fokus, wie es aktuell mit der Elektromobilität der Fall ist. Sie als Besucher der IAA erhalten die neusten technischen Errungenschaften aus erster Hand und können diese weitergeben. So kommt es auch, das jährlich 7.800 Journalisten zur IAA reisen, wovon 46 Prozent aus dem Ausland stammen.

Wie verändert sich die IAA?

Die IAA hatte ihren Höhepunkt im Jahr 2007, als ein Besucherrekord mit fast einer Million Menschen erreicht wurde. Doch die Zahlen der Besucherströme schrumpfen. Zur Ausgabe der IAA im Jahr 2019 kamen nur noch 560.000 Besucher und auch die Ausstellungsfläche ist von 229.000 auf 185.000 Quadratmeter geschrumpft. Das fallende Interesse hat zur Folge, dass zahlreiche namhaften Automobilmarken nicht mehr auf der IAA vertreten sind.

Auf der IAA 2019 fehlende Automarken u.a.:

  • Volvo
  • Nissan
  • Renault
  • Mitsubishi
  • Rolls-Royce
  • Mazda
  • Fiat
  • Toyota

Andere Autohersteller verkleinern ihre Ausstellungsfläche. BMW beispielsweise gab für seinen Stand nur noch 6 statt 25 Millionen EUR aus und verkleinerte diesen deutlich auf nur noch 3.000 Quadratmeter. Vorher war es üblich, dass die großen deutschen Automarken ganze Messehallen alleine ausfüllten. Die IAA befindet sich im Wandel. Die klassische Ausstellung hat ausgedient, während immer mehr Technologieunternehmen ihre Neuheiten präsentieren. Das dynamische Event rückt deutlich stärker in den Vordergrund und macht die IAA für Besucher zu einem Erlebnis mit Entertainmentcharakter.

Wie läuft die IAA Nutzfahrzeuge ab?

Alle zwei Jahre findet die IAA als Messe für Nutzfahrzeuge in Hannover statt. Die Branchen Transport und Logistik stehen hierbei stärker im Fokus und auch die Zulieferindustrie bekommt einen großen Anteil an der Messefläche. An den ersten zwei Tagen kommen Fachbesucher und die Presse auf die Messeanlagen, während an den folgenden Tagen weiteren Besucher die Neuheiten der Branche begutachten dürfen. Es handelt sich um die wichtigste Leitmesse für die Branchen Transport, Logistik und Mobilität. 2.000 Aussteller präsentieren ihre Neuheiten zur Transporteffizienz und weiteren spannenden Themen dieses Wirtschaftszweiges. Zum Angebot der Aussteller zählen Sattelmaschinen, Anhänger, Ladeeinheiten und intelligente Transportsysteme. Neben den Ausstellungen werden Fachvorträge zur Logistik gehalten, es können Probefahrten durchgeführt werden oder die Neuheiten zum Thema Elektromobilität begutachtet werden. Die IAA Nutzfahrzeuge 2020, die für den September geplant war, fällt wegen den Corona-Einschränkungen aus. Die nächste IAA Nutzfahrzeuge wartet somit erst im Jahr 2022 auf Sie.

 

Quellen: 

auto-motor-und-sport.de/verkehr/iaa-absagen-2019-diese-auto-marken-sind-nicht-zu-sehen/

auto-motor-und-sport.de/iaa-internationale-automobil-ausstellung/

wikiwand.com/de/Internationale_Automobil-Ausstellung

handelsblatt.com/unternehmen/industrie/automesse-iaa-nutzfahrzeuge-muss-wegen-corona-einschraenkungen-ausfallen/25805696.html?ticket=ST-1199838-E7nFs4otXk2TL5U7DCez-ap2

messen.de/de/7971/hannover/iaa-nutzfahrzeuge/info

Bildnachweis:

Beitragsbild © atimedia / Pixabay

Dennis Heinzmann

Schreibe einen Kommentar